© 2019 Gymnastik-Nidderau. Erstellt mit Wix.com.

Gymnastik-Nidderau

Konrad-Adenauer Allee 9
D-61130 Nidderau-Windecken
Tel.:  06187 / 2 57 99
Mail: info@gymnastik-nidderau.de

Anfahrt.PNG

Rückbildungs-/Beckenbodengymnastik

Diesen Kurs können Frauen sechs bis acht Wochen nach der Geburt ihres Kindes besuchen. Gezielte Entspannungs- und Rückbildungsübungen helfen, allmählich wieder zu einem guten Körpergefühl und Wohlbefinden zu gelangen.

Rückbildungsgymnastik dient vor allem dazu, den Körper nach der Schwangerschaft bei seinen "normalisierenden" Vorgängen, wie die Rückbildung der Gebärmutter und die Verkürzung erschlaffter Bändern und Muskeln zu unterstützen. Dadurch soll sowohl die sexuelle als auch die allgemeine Gesundheit erhalten bzw. gefördert werden. Auch auf das seelische Gleichgewicht kann die Rückbildungsgymnastik ebenfalls sehr positiv wirken.

Kurzfristig geht es darum

  • Ihrem Herzkreislaufsystem die Umstellung vom "Schwangersein" zum "Nichtschwangersein" zu erleichtern

  • Venenproblemen, die sich durch die Erweiterung der Gefäße und den dadurch bedingten schlechten Rückfluss ergeben, vorzubeugen

  • Den Wochenfluss, d.h. das Ausscheiden von Blut, Wundsekret und Gewebeteilchen zu fördern

  • Darmträgheit und Verstopfung, die nach der Schwangerschaft typisch sind, zu verhindern

  • Ihren Körper von Giftstoffen und Gewebsflüssigkeit zu entschlacken

 

Langfristig geht es darum

  • Gebärmuttervorfall und Eingeweidesenkung zu vermeiden

  • Harn-Inkontinenz (unfreiwilliges "tröpfeln" bzw. Wasserlassen) zu verhindern bzw. zu beheben

  • Rückenproblemen vorzubeugen

  • Ihre "alte" Figur wieder zu erlangen (dies ist nicht nur gut für Ihr Aussehen - die Straffung der Muskeln und Sehnen hat eine vielfach positive Wirkung auf die allgemeine Gesundheit)

 

Weiterhin hilft die Gymnastik bei Harn-Inkontinenz - zur Prophylaxe - nach Operationen, denn Gebärmuttersenkung und Harn-Inkontinenz sind Folgen einer schwachen Beckenbodenmuskulatur.


Es sind Folgen, die das Leben einer Frau negativ beeinträchtigen. Ständig lauert die Angst, ungewollt Wasser zu verlieren. Das macht unsicher und beeinflusst das tägliche Leben, die Körperhaltung und das psychische Wohlbefinden.

Muskeln lassen sich, unabhängig vom Alter, trainieren. Im Kurs Beckenbodengymnastik lernen sie die Muskulatur gezielt aufzubauen. Sie erhalten Informationen, Anregungen und Wissen, wie man den Beckenboden im Alltag entlasten, kräftigen und gezielt einsetzen kann.

Inhalte des Kurses "Rückbildungs-/Beckenbodengymnastik":

  • Wahrnehmungsübungen für den Beckenboden

  • Gezielte Übungen zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur

  • Kräftigung der schrägen Bauchmuskulatur

  • Übungen zur Venenentlastung

  • Korrektur von Alltagsbewegungen

  • Dehnung verspannter Muskelgruppen.